Kurt Hans Biedenkopf : Traueranzeige

Veröffentlicht am 18.August 2021

Das Leben wird nach Jahren gezählt und an Taten gemessen.

Der Sächsische Landtag
trauert um den ehemaligen sächsischen Ministerpräsidenten
und Abgeordneten

Prof. Dr. jur. Dr. h.c. mult.

Kurt Hans Biedenkopf
geb. am 28. Januar 1930

gest. am 12. August 2021

Nach der Wiedergründung im Jahre 1990 führte Kurt Biedenkopf den Freistaat Sachsen als langjähriger Ministerpräsident in eine Ära des politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Aufstiegs. Freiheit und Verantwortung waren der Kompass seiner Politik. Durch seinen unabhängigen Verstand
und Arbeitseifer, seine Professionalität und Erfahrung verdiente er sich höchste Anerkennung. Als
Landesvater, dem das Wohl der Sachsen wahre Herzensangelegenheit war, hat er die sächsische
Identität neu beflügelt.
Kurt Biedenkopf war ein außerordentlicher Glücksfall für Sachsen. Mit ihm erlischt das Licht eines
leidenschaftlichen Demokraten und einzigartigen Menschen, dem nicht nur unser Freistaat, sondern Deutschland insgesamt viel zu verdanken haben.
Wir werden ihn und sein Wirken in bleibender und dankbarer Erinnerung bewahren.
Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner lieben Frau Ingrid und der gesamten Familie.

Dr. Matthias Rößler

Präsident des Sächsischen Landtags

Zurück